Förderer

Kooperationspartner

Der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) ist die berufsständische Interessenvertretung der Landwirtschaft in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln. Mit rund 20.000 Mitgliedern sind mehr als 90 % der hier wirtschaftenden Landwirte im RLV organisiert. Der RLV gliedert sich in rund 600 Orts- und 15 Kreisbauernschaften. Er unterhält neben der Verbandszentrale in Bonn 12 Geschäftsstellen, die eine flächendeckende Vor-Ort-Betreuung der Mitglieder im gesamten Verbandsgebiet sicherstellen. Neben der allgemeinen agrarpolitischen Interessenvertretung gewährleistet der Verband die Unterstützung seiner Mitglieder in allen juristischen, sozialen und – gemeinsam mit seinen Tochterunternehmen – steuerlichen Fragestellungen. Durch die von ihm gegründete Stiftung Rheinische Kulturlandschaft bemüht sich der RLV aktiv um einen fairen Interessenausgleich zwischen den Anliegen der Landwirtschaft und den Belangen des Naturschutzes.

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband e.V. (WLV) als freie Vereinigung der gesamten Landwirtschaft in Westfalen und Lippe vertritt und fördert die Interessen des land- und forstwirtschaftlichen Berufsstandes und seiner ca. 40.000 Mitglieder im agrar-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Bereich, in der Rechts-, Steuer- und Sozialpolitik sowie auf dem Gebiet der Bildungs- und Kulturpolitik.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ist eine Gemeinschaft von engagierten Waldschützern, die die natürliche Vielfalt unserer  Wälder erhalten will, gleichzeitig aber auch die waldschonende Nutzung befürwortet. Sie sieht sich als Anwalt für die Natur und will unsere natürlichen Lebensgrundlagen nachhaltig sichern. Ein besonderer Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Bereich der Umweltbildung. Das SDW-Waldmobil und die Waldpädagogen in den Waldschulen in Dormagen, Bottrop, Köln, Solingen und Letmathe begeistern die Kinder für den Wald und stärken damit deren Umweltbewusstsein.

 

Die Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt Nordrhein-Westfalen e.V. (LNU) ist derDachverband für derzeit rund 100 Naturschutz-, Heimat- und Wandervereine. Ihr gehören auch naturwissenschaftliche Vereinigungen, Bürgerinitiativen und Biologische Stationen an. Die LNU versteht sich als Anwalt der Interessen von Natur und Umwelt. Aufgrund ihrer staatlichen Anerkennung als Naturschutzverband wird die LNU an einer Vielzahl von Planungsverfahren beteiligt und ist in zahlreichen Gremien, Beiräten und Ausschüssen auf Landes- und kommunaler Ebene vertreten.

Projektleitung

 

Der NABU NRW engagiert sich seit über 50 Jahren für Mensch und Natur. Er ist mit über 85.000 Mitgliedern der größte Naturschutz- und Umweltverband in Nordrhein-Westfalen. Vor Ort ist der NABU NRW in 52 Kreis- und Stadtverbände sowie zahlreiche Ortsgruppen gegliedert. Der NABU ist nach §60 Bundesnaturschutzgesetz anerkannt und hat seinen Tätigkeitsschwerpunkt im Biotop- und Artenschutz.